Download Aktionärsstruktur, Kontrolle und Erfolg von Unternehmen by Claudia Bott PDF

By Claudia Bott

In der aktuellen wissenschaftlichen und politischen Diskussion wird nach Wegen gesucht, die Unternehmensverfassung und die Kontrolle der Unternehmensleitung - vor allem bei den großen börsennotierten Aktiengesellschaften - zu verbessern. Ein wesentliches point im method der company Governance ist die Aktionärsstruktur.

Claudia Bott untersucht theoretisch und empirisch, welche Anreize Aktionäre haben, auf ein Unternehmen einzuwirken, und ob ein Zusammenhang zwischen Aktionärsstruktur und Unternehmenserfolg besteht. Sie analysiert die Bedeutung der Anteilskonzentration sowie der Aktionärsidentität und zeigt, welche Beziehung zwischen der Größe der Aktienpakete und Kontrollpotenzial und -anreiz existiert, wann mit der Realisation von Sondervorteilen zu rechnen ist und used to be von einzelnen Aktionärsgruppen an Unternehmenskontrolle erwartet werden kann. Die Autorin beschreibt die Aktionärsstrukturen deutscher börsennotierter Gesellschaften und führt eine Ereignisstudie durch, in der sie analysiert, welche Kurseffekte die Bekanntgabe von Aktionärsstrukturänderungen hat. Angaben zu Stimmrechten nach dem Wertpapierhandelsgesetz bilden die foundation der empirischen Untersuchung, und die entsprechenden Publizitätsvorschriften werden ausführlich gewürdigt.

Show description

Read Online or Download Aktionärsstruktur, Kontrolle und Erfolg von Unternehmen PDF

Similar german_6 books

Mobile Commerce: Strategien, Geschäftsmodelle, Fallstudien

Cellular trade ist die Nutzung mobiler Technologie, um bestehende Geschäftsprozesse zu verbessern und zu erweitern, oder um neue Geschäftsfelder zu erschließen. Unternehmen, die in der "Wireless financial system" erfolgreich bestehen wollen, müssen sich umfassend mit den wettbewerbsstrategischen Rahmenbedingungen des cellular trade auseinandersetzen.

Marketing-Einführung: Grundlagen - Überblick - Beispiele

Alfred Kuß und Michael Kleinaltenkamp führen in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Anwendungen des Marketings ein. Sie gehen auf zentrale Fragestellungen klar und verständlich ein und veranschaulichen diese anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis. Der Leser kann sich so ein Basiswissen verschaffen, das ihm den Zugang zu vertiefenden und speziellen Teilgebieten ermöglicht.

Zuckerrubenbau

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Preis-Promotions im Automobilverkauf

Die Bedeutung von Preis-Promotions im Zusammenhang mit dem Verkauf von Neuwagen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Derartige Maßnahmen werden von nahezu allen Herstellern und Händlern eingesetzt und ermöglichen es Konsumenten bis zu 50 % im Bezug auf den Listenpreis zu sparen. Christopher Zerres untersucht den Nutzen, den Konsumenten in Verbindung mit solchen Preis-Promotions tatsächlich wahrnehmen und welche Faktoren einen derartigen Nutzen beeinflussen.

Extra resources for Aktionärsstruktur, Kontrolle und Erfolg von Unternehmen

Example text

Opportunitlltskosten entstehen fUr den Zeitaufwand, der mit der Informationsbeschaffung und -verarbeitung verbunden ist. B. urnso hOher ist, je weniger Vorbildung der Anleger hat und je komplexer die Gesellschaft ist. B. S. Black (1990), S. 575-591 modeIliert das Kosten-Nutzen-KalkUl. Dabei trennt er zwischen Aktioniiren, die erwiigen, einen Abstimmungsvorschlag zu unterbreiten, und solchen, die ausschlieBlich abstimmen. Beide Aktionen - das Unterbreiten des VorschIags und die infonnierte Stimmenabgabe - sind KontrollmaBnahmen, die sich aber hinsichtlich der Kosten unterscheiden dUrften.

H. Easterbrook und D. R. Fischel (1998), S. ; S. Prigge und H. Schmidt (1999), S. 1282. J. C. Coffee, Jr. (1991), S. 1285f. Ubereinstimmend mit der in dieser Arbeit zugrunde gelegten Kontrolldefinition wird rationale Apathie hier weiter gefaBt als oben beschrieben. Sie fiihrt nicht nur dazu, daB eine Uberwachung der Unternehmensleitung unterbleibt. Aus Kosten-Nutzen-Erwagungen unterlassen es die Aktioniire ebenfalls, andere Ziele als das der Marktwertmaximierung zu verfolgen. Man konnte fragen, ob die Grenzkosten in dieser Situation null sind, so daB sich das Management die gesamten Unternehmensressourcen aneignen kann.

Fallen Aufuahme- und Anlagezins auseinander, so daB ein vollkommener Kapitalmarkt nicht mehr besteht, gilt das Separationsprinzip nur noch eingeschriinkt: Die K1asse von Eigenkapitalgebern, die eine Priiferenz fur aktuellen Konsum hat, mochte, daB die Unternehmensleitung ihrer lnvestitionsentscheidung den Aufnahmezins zugrunde legt, wahrend die Klasse mit einer Praferenz fur kiinftigen Konsum eine Orientierung am B. Rudolph (1983), S. ; J. Drukarczyk (\993), S. 51-63. Letzterer merkt hierzu an: "Finanzierung ist unter diesen Bedingungen nur 'Partenteilung',' Finanzierungsvertriige bestimmen lediglich an wen was jliejJt.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 38 votes