Download Aktive Karrierestrategie: Erfolgsmanagement in eigener Sache by Hans Bürkle PDF

By Hans Bürkle

Das Buch bietet umfangreiches, auf die praktische Umsetzung ausgerichtetes Wissen, das der Autor in seiner langjährigen Tätigkeit als Karriere- und Strategieberater gesammelt und systematisiert hat. Die entscheidenden Fragen lauten: Wo kann ich mit meinen speziellen Fähigkeiten den größten Nutzen stiften? Und wo liegt folglich meine persönliche Marktlücke?
Hans Bürkle vermittelt sein knowledge praxisnah, verständlich und leicht umsetzbar. Für die Neuauflage hat der Autor sein Werk komplett aktualisiert und erweitert. Auch die neuesten Entwicklungen am Arbeitsmarkt einschließlich der Jobbörsen wurden berücksichtigt.

Show description

Read Online or Download Aktive Karrierestrategie: Erfolgsmanagement in eigener Sache PDF

Similar german_6 books

Mobile Commerce: Strategien, Geschäftsmodelle, Fallstudien

Cellular trade ist die Nutzung mobiler Technologie, um bestehende Geschäftsprozesse zu verbessern und zu erweitern, oder um neue Geschäftsfelder zu erschließen. Unternehmen, die in der "Wireless financial system" erfolgreich bestehen wollen, müssen sich umfassend mit den wettbewerbsstrategischen Rahmenbedingungen des cellular trade auseinandersetzen.

Marketing-Einführung: Grundlagen - Überblick - Beispiele

Alfred Kuß und Michael Kleinaltenkamp führen in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Anwendungen des Marketings ein. Sie gehen auf zentrale Fragestellungen klar und verständlich ein und veranschaulichen diese anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis. Der Leser kann sich so ein Basiswissen verschaffen, das ihm den Zugang zu vertiefenden und speziellen Teilgebieten ermöglicht.

Zuckerrubenbau

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Preis-Promotions im Automobilverkauf

Die Bedeutung von Preis-Promotions im Zusammenhang mit dem Verkauf von Neuwagen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Derartige Maßnahmen werden von nahezu allen Herstellern und Händlern eingesetzt und ermöglichen es Konsumenten bis zu 50 % im Bezug auf den Listenpreis zu sparen. Christopher Zerres untersucht den Nutzen, den Konsumenten in Verbindung mit solchen Preis-Promotions tatsächlich wahrnehmen und welche Faktoren einen derartigen Nutzen beeinflussen.

Extra info for Aktive Karrierestrategie: Erfolgsmanagement in eigener Sache

Example text

Studenten sollten sich daher nicht erst kurz vor oder – wie es häu¿g der Fall ist – nach dem Examen Gedanken über ihren Berufseinstieg machen, sondern spätestens nach dem Vordiplom. Wer dann schon eine bestimmte Berufsrichtung anpeilen kann, hat die Möglichkeit, in den Semesterferien sinnvoll und gezielt als Werkstudent zu arbeiten und sich damit nützliche Kontakte aufzubauen. Fragt man Studenten vor dem Examen nach ihren Berufswünschen, dann hört man leider allzu oft nur, dass man sich nach bestandenem Examen in aller Ruhe um einen Arbeitsplatz kümmern will.

Waldner bekam diese Führungsposition trotz seiner Jugend von 33 Jahren, da er es als einziger Bewerber verstand, nicht allein seine Person, sondern ein klares Konzept gut „zu verkaufen“. Zudem sprachen seine bisherigen Erfolge für ihn. In seinem bisherigen Unternehmen hatte er im Marketingkreis sein Konzept zur Neukundengewinnung so weit verbessert, dass es auch von anderen Vertriebsleuten übernommen werden konnte. Seinem Vorgesetzten wurde mittlerweile eine andere Aufgabe angeboten, sodass Waldner nicht mehr hätte wechseln müssen.

Rfahren Sie, wie Sie Yerborgene Talente entdecken und kultiYieren k|nnen H. 1007/978-3-8349-4460-3_4, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2013 Fall Thiel – verborgene Talente entdecken Carola Thiel aus Mainz war mit sich nicht zufrieden. Nach dem Abitur (2000) hatte sie geheiratet. Ihr Mann war mittlerweile in leitender Position in einem Dienstleistungsunternehmen tätig. Nachwuchs stellte sich ein, doch als der Sohn in den Kindergarten kam, war sie nicht mehr ausgelastet. Sie wollte in einen Beruf.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 42 votes