Download Ammoniten. (8394 750) by Andreas E. Richter PDF

By Andreas E. Richter

Show description

Read or Download Ammoniten. (8394 750) PDF

Similar nonfiction_2 books

Menstrual Disorders

What does sleek scientific technological know-how learn about menstruation? lower than is usually assumed, in keeping with Annette and Graham Scambler. during this thought-provoking e-book, they problem orthodox pondering on menstruation and issues linked to it. according to women's personal event and money owed of menstruation and menstrual issues, their research will instructed medical examiners to reconsider their ways to menstrual phenomena.

Disaggregated Impacts of CAP Reforms: Proceedings of an OECD Workshop

The typical Agricultural coverage (CAP) is a vital coverage for the eu Union and bills for roughly forty% of the european price range. Ever considering the fact that its inception in 1958, the CAP has been usually reviewed and altered to enhance its functionality and adapt to altering situations. At a time whilst the post-2013 way forward for the CAP is being mentioned and significant demanding situations comparable to meals defense and weather swap lay forward, it is very important evaluation the influence of previous reforms and to attract classes for the layout of destiny guidelines.

Tourism in Destination Communities

A result of ongoing development within the tourism undefined, many locations all over the world are present process changes. New locations are being 'discovered' in areas formerly missed, as humans look for areas which are but unspoiled via the ravages of mass tourism. even as, conventional locations are experiencing swift environmental, socio-cultural and monetary variations.

Additional info for Ammoniten. (8394 750)

Example text

B. stammesgeschichtliche Zusammenhänge zwischen Ammonitengruppen feststellen. Diese Art der Beschreibung bezeichnet man als „morphogenetisch". h. beginnend mit der äußersten (größten) Windung, Stück für Stück aufgebrochen werden, um die Lobenlinien bis zur Anfangskammer verfolgen zu können. Die morphographisene Beschreibung hingegen begnügt sich mit dem offenliegenden Suturbereich. Da Sammler meist wenig Interesse an stammesgcschichtlicher Forschung haben, vor allem, wenn dabei ihr Sammelgut zerstört wird, gehen wir hier auf die morphogenctischen Bezeichnungen nicht ein.

Torticon schließlich werden vollkommen unregelmäßige Formen genannt. Mündung Bild 51. Turriliticone Gehäuseform, turmartig gewunden mit kontaktierenden Umgängen. Tumlites costatus LAMARCK, Ob. Kreide (Unt. Cenoman); Teutoburger Wald; ca. 8 cm (großes Exemplar); T. cenomaniensis SCHLÜIEK; sonst wie T. costatus; ca. 5 cm. 42 Das Gehäusevorderende, also das offene Ende der Wohnkammer, heißt Mündung (Perisiom). Die Vorderkante der Mündung wird als Mundrand bezeichnet. Da bei Ammoniten (wie auch bei allen anderen Mollusken) das Bild 52.

Als fastigat bezeichnen wir einen ungekielten, auf dem Außenbug geknickten WQ (dach-, spitzbogenförmig). Bei abgeflachtem Venter sprechen wir von tabulat: wenn eine Furche in Ventermitte dazukommt, von sulcat. Beim tricarinaten und bisulcaten WQ („dreifach gekielt und zweifach gefurcht") beobachten wir 2 Furchen beiderseits des in Ventermitte verlaufenden Kiels. Konkav und bicarinat ist ein WO bei gerundeter Eintiefung des Venters und beidseitigen außenlicgenden „Kielen". Zu all diesen Bezeichnungen vgl.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 46 votes