Download Analytiker-Taschenbuch by S. Ebel (auth.), Dr. Helmut Günzler, Prof. Dr. Rolf PDF

By S. Ebel (auth.), Dr. Helmut Günzler, Prof. Dr. Rolf Borsdorf, Prof. Dr. Klaus Danzer, Prof. Dr. Wilhelm Fresenius, Dr. Walter Huber, Prof. Dr. Ingo Lüderwald, Prof. Dr. Günter Tölg, Prof. Dr. Dr. Hermann Wisser (eds.)

Das ATB bietet in einzelnen, sehr aktuellen und praxisbezogenen Beitr{gen komprimierte Informationen }ber neue analytische Techniken und deren Anwendung in allen relevanten Gebieten, wie Umweltforschung, Werkstoffwis- senschaften, biochemische und klinisch-chemische examine und Lebensmittelanalytik. Die in die Abschnitte Grundlagen, Methoden, Anwendungen untergliederten Beitr{ge k|nnen dem Analytiker die Arbeit sehr erleichtern. Ein umfangreicher Basisteil u.a. mit MAK-Werten, SI-Einheiten und Literatur- }bersichten schlie~t jeden Band ab. Wegen des inter- disziplin{ren Zusammenwirkens der analytischen Chemie mit anderenFachgebieten ist das Werk f}r einen besonders gro~en Leserkreis von Interesse.

Show description

Read Online or Download Analytiker-Taschenbuch PDF

Best german_6 books

Mobile Commerce: Strategien, Geschäftsmodelle, Fallstudien

Cellular trade ist die Nutzung mobiler Technologie, um bestehende Geschäftsprozesse zu verbessern und zu erweitern, oder um neue Geschäftsfelder zu erschließen. Unternehmen, die in der "Wireless economic system" erfolgreich bestehen wollen, müssen sich umfassend mit den wettbewerbsstrategischen Rahmenbedingungen des cellular trade auseinandersetzen.

Marketing-Einführung: Grundlagen - Überblick - Beispiele

Alfred Kuß und Michael Kleinaltenkamp führen in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Anwendungen des Marketings ein. Sie gehen auf zentrale Fragestellungen klar und verständlich ein und veranschaulichen diese anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis. Der Leser kann sich so ein Basiswissen verschaffen, das ihm den Zugang zu vertiefenden und speziellen Teilgebieten ermöglicht.

Zuckerrubenbau

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Preis-Promotions im Automobilverkauf

Die Bedeutung von Preis-Promotions im Zusammenhang mit dem Verkauf von Neuwagen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Derartige Maßnahmen werden von nahezu allen Herstellern und Händlern eingesetzt und ermöglichen es Konsumenten bis zu 50 % im Bezug auf den Listenpreis zu sparen. Christopher Zerres untersucht den Nutzen, den Konsumenten in Verbindung mit solchen Preis-Promotions tatsächlich wahrnehmen und welche Faktoren einen derartigen Nutzen beeinflussen.

Extra resources for Analytiker-Taschenbuch

Example text

9-7). ex Ya = Nt [Ya' var(Ya);na] (9-4) (9-5) (9-6) (9-7) Eine Analysenstichprobe muB aus mindestens zwei MeBwerten bestehen, da sonst weder Ya, sdv(Ya) noch cnf(Ya) definiert sind. Ein einzelner MeBwert sagt nur aus, daB gemessen wurde; jegliche weitere Aussagen sind unzuIassig! Innerhalb der oben angefiihrten Kalibrierung wurde eine Analyse als Dreifachbestimmung durchgefiihrt. Dabei ergibt sich aus den Daten (9-8) das Ergebnis (9-9) mit dem Vertrauensbereich (9-10). h. es tritt aufgrund der geringen Datenzahl eine sehr starke Aufweitung ein.

Dies besagt, daB sich die geschatzte Varianz der Variablen v als bestimmtes Verhaltnis zur geschiitzten Varianz der Variablen u ausdrlicken laBt. Damit geht (7-40) liber (7-44) in (7-45) liber. var(v) = k var(u) neff = nunv [var(u) + var(v)] -------- nv var(u) + nu var(v) (7-27) (7-40) Fehler und Vertrauensbereiche analytischer Ergebnisse nuny(1 + k)var(u) n ff = --=---'-'----'----'--'-e ny var(u) + knu var(u) nu n y(1 + k) neff = ---=------'---'-------'ny+knu 37 (7-44) (7-45) Aus Gl. (7-45) kann man entnehmen - da der Zahler schneller zunimmt als der Nenner -, daB mit zunehmender var(v) auch neff anwachst.

2, innerhalb der ein bestimmter Anteil der MeBdaten zu erwarten ist. B. """"'1----+-y Abb. 10. Schranken einer Norrnalverteilung p u Abb. 11. Trigonometrische Deutung von GI. (7-53) (Satz des Pythagoras) y ± 1,645 sdv(y) bei einer Irrtumswahrscheinlichkeit von a. = 0,1 90% aller gefundenen MeBwerte, s. Abb. 10. Betrachtet man fUr die Addition (7-51) - fiir die Subtraktion ergibt sich dassel be Ergebnis - die Fehlerfortpflanzung (7-52) and fUhrt die Schranke z"- ein, so folgt (7-53). Diesen Zusammenhang kann man trigonometrisch deuten (Satz des Pythagoras) (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 12 votes