Download Güterabwägung in der Medizin: Ethische und ärztliche by Franz Böckle (auth.), Professor Dr. Hans-Martin Sass, PDF

By Franz Böckle (auth.), Professor Dr. Hans-Martin Sass, Professor Dr. Herbert Viefhues (eds.)

Moderne und leistungsfähige Technik erfordert moderne und leistungsfähige Formen der ethischen examine und Bewertung von Technikentwicklung und -anwendung. Dieses Buch stellt Methoden der Güterabwägung in klinischer Forschung, Differentialdiagnostik, Ethik, Theologie, Philosophie und Rechtswissenschaften vor. Die differential-ethische Güterabwägung und die Methoden ethischer Kosten-Nutzen-Risikobewertung haben über Äie biomedizinische Forschung und humanmedizinische Versorgung hinaus große Bedeutung für ein moralisches Verantwortungsbewußtsein auf allen Gebieten der modernen Technologie. Das Buch wendet sich an Kliniker und Forscher, Philosophen und Theologen, supervisor, Politiker und alle, die ethische Risiken in komplexen Entscheidungssituationen abzuwägen haben.

Show description

Continue reading

Download Taschenbuch für Chemiker und Physiker: Band I by D. G. Steinmeier (auth.), Prof. Dr. M. D. Lechner (eds.) PDF

By D. G. Steinmeier (auth.), Prof. Dr. M. D. Lechner (eds.)

Der D'Ans - Lax ist ein Standardwerk für Naturwissenschaftler; er bietet wichtiges Zahlenmaterial für die tägliche Arbeit. Die vierte Auflage wurde komplett überarbeitet und alle Werte sind nun in SI-Einheiten angegeben. Der erste Band enthält generelle physikalisch-chemische Informationen, der dritte Band wird der Anorganischen Chemie gewidmet sein. Die behandelten Themen wurden nicht verändert, allerdings sind einige Umrechnungstabellen entfallen (z.B. Logarithmentafeln), da heute Taschenrechner weitverbreitet sind. Daten für moderne spektroskopische Methoden wurden zusätzlich aufgenommen.

Show description

Continue reading

Download Expertensysteme ’87 Konzepte und Werkzeuge by H.-J. Appelrath, M. Ester, H. Jasper (auth.), Dr.-Ing. PDF

By H.-J. Appelrath, M. Ester, H. Jasper (auth.), Dr.-Ing. Helmut Balzert, Dr. phil. Gerd Heyer, Dr.-Ing. Rainer Lutze (eds.)

Die Fachtagung "Expertensysteme '87 - Konzepte und Werkzeuge" ist die erste Tagung des German bankruptcy der ACM zu diesem Themengebiet und eine der ersten wissenschaftlichen Fachtagungen in Deutschland, die sich speziell mit dieser Wissenschaftsdisziplin befaßt. Im Jahre 1987 erstaunt dies um so mehr, als seit dem Auftauchen der ersten Prototypen solcher Systeme Mitte der siebziger Jahre, zunächst noch unter der Bezeichnung "Produktionssysteme" und "regelbasierte Systeme", bereits über eine Dekade vergangen ist. Der Begriff "Expertensysteme", der sich zu Beginn der achtziger Jahre auf breiter Ebene durchgesetzt hat, manifestiert aber auch einen Wandel der Wissensschaftsdisziplin. Während "regelbasierte Systeme" als Studienobjekt in der künstlichen Intelligenz und Kognitionswissenschaft auf eine langjährige culture zurückblicken und letztlich von den durch E.L.Post in den vierziger Jahren entwickelten Ersetzungssystemen ihren Ausgang nahmen, artikuliert der Begriff "Expertensystem" einen Anspruch, der interdisziplinär in die Anwendungsgebiete solcher Systeme hineinreicht. Dort im Anwendungsgebiet finden sich nämlich die menschlichen Experten, an denen ein "Expertensystem" von seinem Namen her beansprucht, gemessen zu werden. Die Stellung solcher Expertensysteme in einer zukünftigen "Wissensindustrie" beleuchtet Dr. Hein in seinem eingeladenen Vortrag. Aus dieser scenario heraus muß es eines der wesentlichen Anliegen einer Fachtagung zum Thema Expertensysteme sein, die Beurteilung des Anspruchs, den einen Expertensystem für ein Anwendungsgebiet erhebt, letztlich dem fachkundigen Besucher der Tagung bzw. Leser dieses Bandes zu überlassen.

Show description

Continue reading

Download Die Europäisierung des deutschen Bilanzrechts by Karlo D. Fresl PDF

By Karlo D. Fresl

Das europäische Bilanzrecht ist eine Ansammlung unterschiedlicher Bilanzauffassungen. Dies ist insbesondere für das deutsche Bilanzsteuerrecht problematisch. Die in der Rechnungslegung zu verzeichnenden Internationalisierungstendenzen könnten die derzeit starke Gewichtung des Vorsichtsprinzips sowie das Maß der Regelungsschärfe verändern.

Karlo D. Fresl analysiert mögliche Einflüsse des europäischen Bilanzrechts auf das Bilanzsteuerrecht in zweierlei Hinsicht. Zum einen diskutiert der Autor die Rechtsgrundlagen des Maßgeblichkeitsprinzips. Er betrachtet den historischen Willen des Bilanzrichtlinien-Gesetzgebers und untersucht die Reichweite des Vorrangs des Gemeinschaftsrechts sowie eine mögliche Vorlagepflicht an den EuGH. Darüber hinaus erörtert der Autor potenzielle materielle Konsequenzen des europäischen für das deutsche Bilanzrecht, besonderes Augenmerk widmet er hierbei den IAS.

Show description

Continue reading

Download Sportbiologie: Lehrbuch für Sportlehrer und Trainer by Prof. Dr. med. Gottfried Schönholzer, Dr. med. Ursula Weiss, PDF

By Prof. Dr. med. Gottfried Schönholzer, Dr. med. Ursula Weiss, Prof. Dr. phil. Rolf Albonico (auth.)

Bei der Sportbiologie handelt es sich offensichtlich um ein Zweifaches: um den game und um die Biologie. used to be ist recreation? was once ist Biologie? used to be haben beide miteinander zu tun? Das vorliegende Lehrbuch wurde vorerst für die Bedürfnisse des Studien­ lehrganges für Sportlehrer der Eidgenössischen flip- und Sportschule (ETS) Magglingen geschaffen. Im Verlaufe dieses zweijährigen Lehrganges erfährt der angehende Sportlehrer, was once recreation ist. Sein Bild wird fur jeden einzelnen geprägt, vordergründig durch die tägliche praktische Betätigung, darüber hinaus durch die Beiträge verschiedener theoretischer Fächer. Eine nähere Definition des Sportes an dieser Stelle erübrigt sich somit. Biologie heisst Lebenskunde oder Lehre vom Leben [bios (gr.) =Leben, emblems (gr.) = Wort]. Im Gegensatz zur allgemeinen Biologie, die auch das tierische und das pflanzliche Leben betrachtet, befasst sich die Sportbiologie naturgernäss allein mit dem Leben des Menschen. Sie ist die Lehre vom Leben des Menschen in bezug auf den recreation. Es geht additionally um das Leben des Menschen. Der lebende Mensch ist nicht zuletzt erkennbar als «bewegter Mensch», als Mensch, der bewegt wird und der sich bewegt. Er wird bewegt durch das, used to be von aussen auf ihn ein­ dringt und durch das, was once aus seinem Ionern emporsteigt (Emotionen). Indem er sich bewegt, handelt er, und als handelnder Mensch drückt er Erfahrenes und Erlebtes aus: so wird Bewegung zum Ausdruck. Andererseits ist Bewegung natürlich das Ergebnis von biologischen Vor­ gängen, die sich auf der Ebene der Muskulatur mit Hilfe des passiven Anteils des Bewegungsapparates (Knochen, Gelenke) auswirken.

Show description

Continue reading

Download Italien: Grundwissen-Länderkunde: Politik — Gesellschaft — by Helmut Drüke PDF

By Helmut Drüke

Die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung Italiens wird im Ausland je nach Standpunkt entweder argwohnisch oder hoffnungsvoll verfolgt. Mit Argwohn reagieren die Beobachter, die sich durchjede Regie rungskrise, jeden Streik und jeden Terrorakt in ihrer Auffassung bestatigt sehen, dass Italien die Entwicklung zum modernen Wirtschaften und Ver walten des Gemeinwesens noch vor sich habe und endlich die Relikte einer ruckstandigen Gesellschaft uberwinden musse. Hoffnung verbindet im Ausland und nicht zuletzt in der Bundesrepublik die neue Linke, die haufig in der eigenen Resignation und Enttauschungangesichts des Rechtstrends im eigenen Land auf die Kampfkraft der italienischen Kommunistischen Partei und der Gewerkschaften setzen und eher dort als hier den Hort der erwunschten revolutionaren Umgestaltung der Gesellschaft mit den Aus wirkungen fl. ir ganz Europa sehen. Beide Haltungen zum italienischen Nachbarn stilisieren die Ereignisse im "Stiefel" Europas zum "Fall Italien." In Analysen konservativer und auch sozialdemokratischer Beobachter wird die Ursache fl. ir die angefl. ihrte Fehlentwicklung des Landes in dem Widerspruch zwischen intakter, erfolgreich praktizierter Marktwirtschaft und blockierendem politischen process gesehen. So werden "die Grunde fur die italienische Dauerkrise im politischen process gesucht: ' (Wieser/ Spotts: Der Fall Italien, Stuttgart 1984, S. IX). Im einzelnen seien "die blok kierte Parteienkonstellation und die schwachen Regierungen . . . die be grenzt funktionsfahige Verwaltung, die schwerfallige Justiz, der unuber sehbare Parastaat"/IX/ fur die italienische Misere verantwortlich zu ma chen

Show description

Continue reading