Download Beweiswert und Beweisfolgen des statistischen by Emil Baader PDF

By Emil Baader

Mit dem statistischen Beweis der Unwirtschaftlichkeit kassen arztlicher Leistungen tun sich aIle Beteiligten schwer. Der Sozialgerichtsbarkeit ist es aufgegeben, mit dieser in der Rechts geschichte vollig neuen Beweisform erstmals umzugehen. Dariiber gibt es manchen StoBseufzer ihrer Richter, auch der Revisionsrichter. Ein Senatsvorsitzender an einem Berufungs gericht hat das Unbehagen der Tatsachengerichte treffend so zum Ausdruck gebracht: "Bei den Tatsachenfeststellungen ha ben wir ungeheure Schwierigkeiten; wo anfangen, wo aufho ren, wie verwirklichen?" Neue Formen der Bewaltigung offentlicher Aufgaben - wie der von den Kassenarztlichen Vereinigungen angewandte statisti sche Vergleich als Mittel, die arztlichen Leistungen ihrer Mit glieder auf ihre Wirtschaftlichkeit zu iiberpriifen - liefem eben nicht gleichzeitig das Riistzeug zur begrifflichen Durchdrin gung und rechtssystematischen Ordnung, die beide notwendig sind fUr jede Rechtsprechung, die ihre Funktion erfUllen will: Rechtsstreitigkeiten nicht nur den materiellen Rechtswerten entsprechend, sondem auch ohne Will kii r, additionally in gleichgela gerten Fallen gleich zu entscheiden. Die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts geht bisher u. a. davon aus, daB der statistische Nachweis der Unwirtschaftlich keit arztlicher Leistungen zwar ein sog. Anscheinsbeweis sei, daB dieser Beweis vom Arzt jedoch nicht nur "erschiittert," son dem -durch die Geltendmachung von "Praxisbesonderheiten" -voll widerlegt werden miisse; dabei wurde auch eine gegenbe weisliche Einzelfallpriifung nicht ausgeschlossen. Mit der nachfolgenden Arbeit wird der Versuch untemommen, zur KHirung dieser neuartigen Beweisproblematik beizutragen. Kassel, Mai 1985 E.Baader Inhaltsverzei chnis Einleitung . . . . . . 1 Unwirtschaftlichkeit three Uberpriifung der Unwirtschaftlichkeit und Beweislast . five Der Beweis der Unwirtschaftlichkeit ...... . thirteen Zum Beweisrecht der arztlichen "Einwendungen" 19 Riickblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . 37 . . . .

Show description

Continue reading

Download Pränatale Dopplerdiagnostik: Dopplersonographie und by P. Kaufmann, G. Kosanke, R. Leiser, I. Scheffen, G. PDF

By P. Kaufmann, G. Kosanke, R. Leiser, I. Scheffen, G. Schweikhart (auth.), Prof. Dr. H. Fendel, Dr. A. Funk, Prof. Dr. H. Jung (eds.)

Herausragende Themen der geburtshilflichen Dopplersonographie werden in diesem Buch kritisch dargestellt. Die gelungene Vereinigung von Beiträgen namhafter Forschungsgruppen bietet dem Leser Einsicht in das aktuelle Wissen über: - Morphologische Grundlagen der Gefäßversorgung in der Schwangerschaft, - Physiologisch bedingte Veränderungen der uterofeto plazentaren Durchblutungssituation im normalen und pathologischen Schwangerschaftsverlauf, - Dopplersonographische Veränderungen und deren kli nische Wertigkeit bei Risikoschwangerschaften. Das Buch stellt darüber hinaus sämtliche aktuellen Methoden der geburtshilflichen Dopplersonographie dar. Der Band führt somit zu einem intensiven Verständnis der geburtshilflichen Dopplerdiagnostik.

Show description

Continue reading

Download Berichte zu Pflanzenschutzmitteln 2012: Jahresbericht by Saskia Dombrowski (auth.), Saskia Dombrowski (eds.) PDF

By Saskia Dombrowski (auth.), Saskia Dombrowski (eds.)

​In der Bundesrepublik Deutschland überwachen die Behörden der Länder die Einhaltung der Vorschriften, die für das Inverkehrbringen und die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gelten.Das Pflanzenschutz-Kontrollprogramm ist ein bundesweit harmonisiertes Programm zur Überwachung pflanzenschutzrechtlicher Vorschriften. Die Durchführung und Berichterstattung der Kontrollen erfolgen nach gemeinsamen criteria der Länder auf Grundlage eines abgestimmten Methoden-Handbuches. Die Festlegung von Kontrolltatbeständen und die Betriebsauswahl erfolgt durch die Länder; zusätzlich gibt es bundesweite Kontrollschwerpunkte. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse des Jahres 2012 zusammen.Bundesweit wurden in 2.482 Handelsbetrieben Verkehrskontrollen durchgeführt und in 5.059 Betrieben der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der Forstwirtschaft Betriebs- oder Anwendungskontrollen vorgenommen. Im Rahmen der Überwachung der Verordnung über Pflanzenschutzmittel und Pflanzenschutzgeräte (Pflanzenschutzmittelverordnung) wurden des Weiteren 95.769 Pflanzenschutzgeräte von amtlichen bzw. amtlich anerkannten Kontrollstellen überprüft. 199 Pflanzenschutzmittel wurden in Hinsicht auf Zusammensetzung und physikalische, chemische und technische Eigenschaften untersucht.

Show description

Continue reading

Download Chirurgische Gastroenterologie: 1 Allgemeine chirurgische by J. R. Siewert, L. Lehr, A. L. Blum, F. Hagenmüller, M. PDF

By J. R. Siewert, L. Lehr, A. L. Blum, F. Hagenmüller, M. Rothmund, K. J. Klose (auth.), J. R. Siewert, F. Harder, M. Allgöwer, A. L. Blum, W. Creutzfeldt, L. F. Hollender, H.-J. Peiper (eds.)

Seit der 1. Auflage gab es so wesentliche Neuerungen, vor allem in der Therapie, daß es notwendig warfare, das Werk quick völlig neu zu konzipieren und zu schreiben. Wie außerordentlich das Wissen in der Gastroenterologie in den letzten Jahren angewachsen ist, zeigt quantitativ der Umfang des Buches. Eigentlich gibt es jetzt keine 2. Auflage, sondern eine annähernd komplette Neukonzeption. Der Begriff "Chirurgische Gastroenterologie" beinhaltet sowohl die gastroenterologische Chirurgie als auch das notwendige Wissen, um eine adäquate Diagnostik und Entscheidungsfindung bei gastroenterologischen Erkrankungen herbeizuführen. Das Buch vermittelt nicht nur das moderne Wissen zur Pathophysiologie und Pathogenese gastroenterologischer Erkrankungen, sondern auch die zielstrebige Diagnostik und Indikationsstellung zur gastroenterologischen Chirurgie. Der interessierte Leser kann alle notwendigen Informationen finden, die zum Verständnis gastroenterologischer Erkrankungen und chirurgischer Entscheidungen notwendig sind - beschrieben von den jeweiligen Kapazitäten. Damit ist das Buch nicht nur für Chirurgen wertvoll, sondern auch für Gastroenterologen und Internisten, die sich über die chirurgischen Möglichkeiten bei Erkrankungen des Verdauungstrakts informieren möchten. Auch Vertreter anderer an der Behandlung gastroenterologischer Erkrankungen beteiligten Disziplinen wie Röntgenologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Onkologie and so on. finden wesentliche Informationen.

Show description

Continue reading

Download Fläche und Personalintensität als Erfolgsfaktoren im by Christoph Burmann PDF

By Christoph Burmann

Die Frage nach den wesentlichen Erfolgsfaktoren der Großbetriebsformen im Einzelhandel gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Autor untersucht, wie die optimalen Filial- und Abteilungsgrößen sowie die jeweils erforderliche optimale Personalstärke empirisch bestimmt werden können.

Verzeichnis: Der Autor untersucht, wie die optimalen Filial- und Abteilungsgrößen im Einzelhandel sowie die jeweils erforderliche optimale Personalstärke empirisch bestimmt werden können.

Show description

Continue reading

Download Die Lungenfunktion unter besonderer Berücksichtigung des by Gerd-Josef Hötter PDF

By Gerd-Josef Hötter

Auf dem Gebiet der Lungenkrankheiten haben sich in den letzten Jahren die Möglichkeiten einer exakten Differentialdiagnose erheblich erweitert. Die Krank­ heitserkennung mit Hörrohr und den Methoden der Bakteriologie wurden vor über 50 Jahren durch die Erkenntnis der Röntgenologie erweitert. Die Bronchoskopien, Biopsien und serologische Untersuchungsmethoden wurden in den folgenden Jahren zunehmend eingesetzt. Die Szintigraphie ergänzte zuerst die Röntgenologie und vermittelte Informationen zur Lungendurchblutung. Die Spirographie und Plethys­ mographie, mit denen wir uns intensiv seit 20 Jahren befassen, geben einen Einblick in die Atemvolumina und -mechanik. Zusammen mit der Blutgasanalyse erlauben sie eine Aussage über die Lungenfunktion. Spirographie, Plethysmographie und Blutgasanalyse wurden so zu einer wichtigen und aussagekräftigen Laborunter­ suchung, die heute in keiner pneumologischen Klinik mehr fehlen dürfen. Außer zur Krankheitserkennung geben sie uns einen Einblick in die körperliche Leistungs­ fähigkeit. Von besonderem Interesse sind sie beim wachsenden Organismus. Gerade auf diese Erkenntnisse wurde im vorliegenden Buch besonderes Gewicht gelegt. Die niedergelegten Erfahrungen sind von Bedeutung für viele Fachrichtungen in unserem großen Gebiet der Medizin. Wülfrath, Sommer 1975 okay. Simon VI Vorwort Die Funktionsdiagnostik wurde von Jahr zu Jahr durch neue Untersuchungs­ methoden verbessert, von denen eine Vielzahl in einer Reihe hervorragender Werke beschrieben ist. Während von Untersuchungen bei Erwachsenen ausführliche Werke von bekannten Fachkollegen vorliegen, scheinen bislang bei Kindern und Jugend­ lichen unter diesem Aspekt im deutschen Sprachbereich keine zusammenhängenden Untersuchungen veröffentlicht worden zu sein.

Show description

Continue reading

Download Hyperprolaktinämie — Prolaktinome: Physiologie - Klinik - by K. v. Werder (auth.), Dr. med. Ortrun Jürgensen (eds.) PDF

By K. v. Werder (auth.), Dr. med. Ortrun Jürgensen (eds.)

Die Hyperprolaktinämiesyndrome gehören zu den facettenreichsten endokrinen Erkrankungen. Innerhalb der gynäkologischen Endokrinologie wird die Hyperprolaktinämie als Ursache von Zyklusstörungen bei ca. 15 % der Frauen mit Amenorrhö gefunden. Bei Männern gehört die Hyperprolaktinämie zu den wichtigsten somatischen Ursachen der Impotenz. Außerdem spielt sie als Begleiterkrankung anderer endokriner Störungen eine Rolle. Das vorliegende Buch gibt eine Übersicht über die heute akzeptierten theoretischen, klinischen und therapeutischen Konzepte bei der Hyperprolaktinämie. Völlig neu ist dabei die Integration eines Konzeptes über psychologische Befunde. Das Buch ist für interessierte Ärzte, welche Patienten mit Hyperprolaktinämiesyndromen behandeln, eine unerläßliche Informationsquelle.

Show description

Continue reading