Download Praxishandbuch Kommunikation: Überzeugend auftreten, by Birgit Preuß-Scheuerle PDF

By Birgit Preuß-Scheuerle

"Man kann nicht nicht kommunizieren. " Paul Watzlawik Seit 15 Jahren, in denen ich mit SekretärInnen, TeamassistentInnen, Sachbearbeiterlnnen und Führungskräften trainiere, begegnen mir zum Thema Kommunikation immer wieder dieselben Fragen: Wie wirke ich? Wie überzeuge ich? Wie kommuniziere ich so, dass andere verstehen, used to be ich sage? Wie soll ich mich verhalten, wenn andere sich unfair verhalten? Wie gehe ich mit Konflikten um? Natürlich haben die Fragestellungen, je nach beruflicher scenario der Teilnehmenden, einen anderen Fokus, im Kern sind sie jedoch alle gleich. Die Grundsatzfrage ist: Wie funktioniert Kommunikation? Deshalb können Sie in diesem Buch zuerst Informationen über die Körpersprache und die Stimme, über das Zuhören, die Psychologie der Kommunikation, das Argumentieren und die Gesprächsführung lesen. Die verschiedenen Kommunikationsmodelle tragen in unterschiedlichen Situationen zur Verbesserung der Kommunikation bei. Im zweiten Teil des Buches werden dann verschiedene Kommunikationssituationen vorgestellt. Wie kommunizieren Sie mit Ihren Vorgesetzten, mit KollegInnen, KundIn­ nen und Dienstleistern, und wie am Telefon? Die Beispiele sind aus dem beruflichen Alltag der SeminarteilnehmerInnen und wurden in den Seminaren diskutiert und analy­ siert. Viele Übungen und Checklisten geben Ihnen die Möglichkeit, Ihren Kommunikationsstil zu analysieren und klarer, zielgerichteter und überzeugender zu kommunizieren. Sie können das Buch von der ersten bis zur letzten Seite lesen oder einfach nach Lust, Laune und Fragestellung in einzelne Kapitel eintauchen. Durch die Verweise zu anderen Kapiteln erhalten Sie ein umfassendes Bild über die tägliche Kommunikation an Ihrem Arbeitsplatz. Die Umsetzungstipps im letzten Kapitel unterstützen Sie auf dem Weg von der Theorie zur Praxis.

Show description

Continue reading

Download Die Maske der Scham: Die Psychoanalyse von Schamaffekten und by Léon Wurmser M.D., P.A. (auth.) PDF

By Léon Wurmser M.D., P.A. (auth.)

Leon Wurmser, dem 1997 für seine Arbeiten zum Affekt der Scham der Dr. Margit Egner-Stiftung verliehen wird, legt nunmehr die three. Auflage der "Maske der Scham" vor. Die Themen reichen von der Phänomenologie, Struktur und Genese der Scham, ihre - oft vernachlässigte - Abgrenzung gegen die Schuld, über Schamformen, -abwehr und Entfremdung bis zu den resultierenden Schlußfolgerungen für die psychoanalytische und -therapeutische Technik. Dabei wird dem Leser auch die gesellschaftliche size dieses Affekts deutlich: Theoretisch fundiert und stilistisch einfühlsam entwickelt der Autor die Bedeutung der Scham in den Beziehungen des Alltagslebens, in der Pathologie und in der Politik wie auch ihre Widerspiegelung in der schöngeistigen Literatur. Ein informatives und doch spannend zu lesendes Buch.

Show description

Continue reading

Download Krebsrisiken am Arbeitsplatz: Beiträge und Ergebnisse zum by B. Marschall (auth.), A. Horst, Professor Dr. K. Norpoth, PDF

By B. Marschall (auth.), A. Horst, Professor Dr. K. Norpoth, Dr. C. Verkoyen (eds.)

Der }berwiegende Teil der Ursachen f}r eine Erkrankung an Krebs ist exogenerNatur und damit auch der Pr{vention zug{ngig. Neben dem bedeutendsten Risikofaktor, dem Rauchen, spielen auch Ern{hrungsgewohnheiten, Umwelteinfl}sse und nicht zuletzt Risiken aus der Arbeitswelt eine bedeutende Rolle. Die Verminderung der Krebsgefahr stellt eine besondereHerausforderung dar. Der vorliegende Band fa~t die Beitr{ge und Ergebnisse des Workshop "Krebsrisiken am Arbeitsplatz" zusammen, der vom Bundesministerium f}r Forschung und Technologie in Bonn im Rahmen des Programms "Arbeit und Technik" am thirteen. und 14. Dezember 1990 veranstaltetwurde. Zur Sprache kommen neben arbeitsrechtlichen Aspekten vor allem die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der epidemiologischen Erforschung von Berufskrankheiten sowie die M|glichkeiten einer individuellen Pr{vention.

Show description

Continue reading

Download Corporate Governance im deutschen Mittelstand: Veränderungen by Kerstin T. Hausch PDF

By Kerstin T. Hausch

Corporate Governance hat sich in den 1990er Jahren zu einem overseas bedeutenden Begriff in der Wirtschaft entwickelt. Der Zusammenhang zwischen Unternehmensleitung, -kontrolle, Ressourcenallokation und Erfolg von Unternehmungen wurde untersucht und es wurden Handlungsempfehlungen - in der Regel für börsennotierte Großunternehmen - erarbeitet.

Kerstin T. Hausch geht mittels eines qualitativ-empirischen Forschungsansatzes der Frage nach, wie deutsche mittelständische Unternehmen geführt werden und ob veränderte Rahmenbedingungen wie Deregulierung, Liberalisierung und geänderte Kapitalmarktregelungen (z.B. Basel II) einen Wandel in der Unternehmensleitung bewirkt haben bzw. bewirken. Es zeigt sich, dass fremdgeführte mittelständische Unternehmen sowie Start-ups sich in vielen Bereichen der Unternehmensführung bereits geändert haben, während bei der company Governance traditioneller mittelständischer Unternehmen (Eigentümer- und Familienunternehmen) erste Anzeichen auf einen zukünftigen Wandel hindeuten.

Show description

Continue reading