Download Chemisch-technische Untersuchungsmethoden by Prof. Dr. D. Holde (auth.), Dr. Friedrich Böckmann, Dr. PDF

By Prof. Dr. D. Holde (auth.), Dr. Friedrich Böckmann, Dr. Georg Lunge (eds.)

Show description

Read or Download Chemisch-technische Untersuchungsmethoden PDF

Best german_13 books

Zukunftsperspektiven des Beratungsmarktes: Eine Studie zur klassischen und systemischen Beratungsphilosophie

Unternehmensberatung ist eine einzigartige Branche. Diese Dienstleistung hat in den letzten Jahren Umsatzzuwächse wie kaum ein anderer Bereich verzeichnen können. Da sich die Branche nicht nur auf Wirtschaftsorganisationen beschränkt, sondern mit ihren Beratungen auch Eingang in den öffentlichen Sektor, in die Politik und in die Verbände gefunden hat, kann bereits von einer von Beratungsgesellschaften beratenen Gesellschaft gesprochen werden.

Kernkompetenz im Vertrieb: Ein ressourcenorientierter Strategieansatz

Mit dem ressourcenorientierten Ansatz gewinnt innerhalb der Betriebswirtschaftslehre eine Blickrichtung an Bedeutung, die von den im Unternehmen bereits vorhandenen Möglichkeiten und Potentialen als Anlaß für die Gewinnung langfristiger Wettbewerbsvorteile ausgeht. Steffen Riess zeigt am Beispiel des "Mercedes-Benz Autohaus der Zukunft", auf welche Weise Kernkompetenzen im Vertrieb erarbeitet werden können, und vermittelt Einblicke in Fragen der Imagebildung, des Relationship-Marketing und der Mitarbeitermotivation bis hin zur Architekturgestaltung einer Vertriebskette.

Extra info for Chemisch-technische Untersuchungsmethoden

Sample text

Bei + H)° C. zu bestimmen (s. Schmieröle S. 84); es dient hauptsächlich als ldentitätsprobe. Bei Bestimmung des spez. Gew. sind zur Umrechnung der bei der jeweiligen Temperatur beobachteten Zahlen auf die bei Normaltemperatur (15°) geltenden folgende, von D. Mendelejeff festgestellten Gewichtskorrekturen in Anwendung zu bringen: Für spez. Gew. von 0, 700-0,720 ö, 720-0,740 0,740-0,760 0,760-0,780 o, 780-0,800 Korr. pro 1 o Wärme 0,000820 0,000810 0,000800 0,000 790 0,000780 II. Einfache Verdampfungsprobe.

Man :findet diese für jeden Druck maßgebenden Flammpunkte, wenn man in der betreffenden Spalte, z. B. be:findet. Für 740 mm ist also 20,3, für 770 mm 21,4 der maßgeb,ende, d. h. 21° bei 760 mm entsprechende Flammpunkt. Für die Temperatur von 15,5-25,9° C. gspunkt aus nachstehender Tabelle V berechnen (für höhere, bezw. niedrigere Temperaturen als die in der Tabelle berücksichtigten :findet man die Korrekturen durch Interpolieren). Hierzu sucht man zunächst in der dem jeweiligen Barometerstande entsprechenden Spalte der Umrechnungstabelle diejenige Gradangabe, welche dem beobachteten Entflammungspunkte am nächsten kommt.

S. 92) nicht mehr als 1,1 spezifische Zähigkeit bei 20 C. zeigen, damit es leicht im Docht aufsteigt. Petroleum, welches, im Freien benutzt, der Kälte ausgesetzt ist, soll auch bei tiefen Temperaturen völlig flüssig dem Docht zufließen; es muß alsdann z. B. bei - 10 ° klarflüssig bleiben. Diese Prüfung wird auf dem S. 101 unter "Schmiermi~tel" beschriebenen Apparat ausgeführt, indem man nach Anstellung eines Vor- ° Leuchtpetroleum: Flammpunkt. 31 versuchs Proben je 1 Stunde auf die in Frage kommende Temperatur unter Vermeidung von Bewegung abkühlt.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 10 votes