Download Demokratiequalität in Österreich: Zustand und by David F.J. Campbell, Christian Schaller PDF

By David F.J. Campbell, Christian Schaller

In den letzten Jahren sind Fragen zu Demokratie und Demokratiequalität in Österreich wesentliche Themen der innenpolitischen sowie politikwissenschaftlichen Diskussion geworden. Das Buch analysiert einige ausgewählte Politikbereiche bezüglich ihrer Demokratiequalität: politischen Wechsel und Wettbewerb, Parlamentarismus, politische Partizipation, Auswirkungen des EU-Beitritts, Geschlechterdemokratie und politische Erwachsenenbildung. Es werden jeweils folgende vier systematische Fragestellungen behandelt: (1) Wie werden Demokratie und die (theoretischen) Kriterien für Demokratiequalität definiert? (2) Wie sind Zustand und historische Entwicklung von Demokratie und Demokratiequalität beschaffen und wie sind sie gemäß den Kriterien für Demokratiequalität zu bewerten? (3)Welche aktuellen Reformen und/oder Veränderungstendenzen von Demokratie und Demokratiequalität zeichnen sich ab? (4) was once sind mögliche beziehungsweise wünschenswerte (längerfristige) Entwicklungsperspektiven von Demokratie und Demokratiequalität - auch vor dem Hintergrund der Kriterien für Demokratiequalität? Das Buch schließt mit einem ,Do-it-yourself-Audit' sowie Reflexionen zur Demokratiequalität.

Show description

Read Online or Download Demokratiequalität in Österreich: Zustand und Entwicklungsperspektiven PDF

Similar german_9 books

Innovative Kapitalnutzung: Die Entstehung neuer Business-to-Business-Märkte in der Internet-Ökonomie

Das Innovationsmanagement steht im Spannungsfeld zwischen steigenden Anforderungen an Markterfolg und Profitabilität einerseits und beschleunigten Technologiezyklen sowie hohen Misserfolgsquoten andererseits. Das traditionelle technologiezentrierte Innovationsmodell kann die entstehenden ökonomischen Herausforderungen für das administration des Innovationsprozesses immer weniger bewältigen.

Neuro-Psychopharmaka kompakt: Übersichtstabellen zu Substanzcharakteristik, Indikationen, Dosierungen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Kontraindikationen

Neuro-Psychopharmaka zählen zu den meistverordneten Medikamenten, dennoch fällt vielen Ärzten der Überblick schwer. Das kompakte Taschenbuch enthält die praxis- und verordnungsrelevanten Fakten als tabellarische Kurzinformationen zu knapp two hundred Einzelsubstanzen. Die im deutschen Sprachraum erhältlichen Neuro-Psychopharmaka sind alphabetisch nach ihren Internationalen Freinamen (INN) aufgeführt.

Die Effektivität und die Stellung Nichtanerkannter Staaten im Völkerrecht

Ich nehme mit Freude die Gelegenheit wahr, der ausgezeichneten Abhandlung von Dr. Dr. W. H. Balekjian einige einleitende Worte zu In dieser Arbeit finden Probleme Erorterung, die mit dem widmen. gegenwartigen internationalen Geschehen eng verkniipft sind und gleichzeitig zu einer grundlegenden wissenschaftlichen Forschung auffordern.

Additional info for Demokratiequalität in Österreich: Zustand und Entwicklungsperspektiven

Example text

4 FPÖ-Politikerlnnen argumentieren vielfach, dass die über sie geäußerte Kritik "unwahr" und/oder "rufschädigend" (im Sinne "übler Nachrede") ist. Demokratiequalität in Österreich 34 Wie lassen sich Monopole im privaten und öffentlichen Medienbereich verhindern? 5 Wissenschafts- und Forschungsfreiheit Modeme Gesellschaften und moderne Demokratien werden häufig als "wissensbasiert" bezeichnet, womit die Wichtigkeit von Wissenschaft und Forschung unterstrichen wird. Forschung untergliedert sich in Grundlagenforschung, augewandte Forschung sowie experimentelle Entwicklung (deshalb auch der Fachausdruck F&E).

Bezogen auf das machtausgleichende Potenzial politischer Strukturen betrachteten wir folgende Bereiche: Bundesebene (die Beziehungen zwischen Nationalrat, Bundesrat und Bundespräsident); Landesebene (die Beziehungen zwischen Landtag, Landesregierung und Landeshauptfrau/Landeshauptmann); und den Stellenwert direktdemokratischer Instrumentarien, vor allem von Volksabstimmungen. Das machtausgleichende Potenzial fiir die drei genannten Bereiche wird gegenwärtig als gering bewertet. 42 Demokratiequalität in Österreich 3.

Wege zur Integration. Was man gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit tun kann, Klagenfurt Drava. Waldrauch, Harald (2001). Die Integration von Einwanderern. Ein Index der rechtlichen Diskriminierung, Frankfurt am Main: Campus. Weil, Patrick (2001). Access to Citizenship: A Comparison of Twenty-Five Nationality Laws, in: T. ): Citizenship Today. C. (Carnegie Endowment for International Peace): Brookings Institution Press, 17-35. Wohnout, Helmut (1994). ): Österreichisches Jahrbuch für Politik 1993, Wien: Verlag für Geschichte und Politik, 381--400.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 3 votes