Download Lernplattformen in Schulen: Ansatze fur E-Learning und by Dominik Petko PDF

By Dominik Petko

Das vorliegende Buch beschaftigt sich mit internetgestutzten Lernplattformen in Schulen. Wahrend die Nutzung solcher Plattformen an Hochschulen und in g- sseren Unternehmen bereits alltaglich geworden ist, geschieht ihre Verbreitung an Schulen mit einiger Zeitverzogerung und nahezu unbemerkt. Die Aufmerks- keit eines Grossteils der Fachwelt liegt bereits bei Online-Werkzeugen der nac- ten iteration, etwa bei den Moglichkeiten des net 2.0 oder des mobilen L- nens. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die aktuelle schulische Praxis mit Le- plattformen. Als Werkzeug zur Erganzung des Prasenzunterrichts und in der Arbeit mit Schulerinnen und Schulern unterschiedlicher Altersstufen entstanden andere Einsatzszenarien als in den E-Learning-Veranstaltungen der Hochschulen und Firmen. Hierzu liegen erst sehr wenige Darstellungen vor. In der Schweiz wird der Einsatz von Lernplattformen in Schulen durch Bund und Kantone in besonderer Weise unterstutzt. Im Rahmen des Schweize- schen Bildungsservers educa.ch wird die Lernplattform educanet2.ch betrieben, die von Schulen und anderen Schweizer Bildungsinstitutionen free of charge genutzt werden kann. Mittlerweile arbeitet quick die Halfte der Schweizer Schulen mit diesem Angebot. speedy funf Jahre nach Inbetriebnahme ist es nun an der Zeit fur eine Bestandsaufnahme, deren Ergebnisse hier berichtet werden."

Show description

Read or Download Lernplattformen in Schulen: Ansatze fur E-Learning und Blended Learning in Prasenzklassen PDF

Similar education books

Dynamic Assessment in Practice: Clinical and Educational Applications

Dynamic evaluation embeds interplay in the framework of a test-intervene-retest method of psychoeducational evaluation. This ebook bargains an creation to diagnostic assessors in psychology, schooling, and speech/language pathology to the elemental rules, ideas, and practices of dynamic evaluate.

Understanding Hughes Syndrome: Case Studies for Patients

Besides AIDS, antiphospholipid syndrome used to be the most important scientific discovery of the past due twentieth century, so for plenty of it truly is nonetheless deemed a ‘new’ illness. the invention of ‘sticky blood’ (commonly referred to as antiphospholipid syndrome or ‘Hughes Syndrome’) got here out of years of statement of sufferers who had constructed lupus.

Extra info for Lernplattformen in Schulen: Ansatze fur E-Learning und Blended Learning in Prasenzklassen

Example text

Die Einschätzungen zur ICT-Infrastruktur und zu den Möglichkeiten der Plattform liegen im Schnitt durchgängig im positiven Bereich. Dabei zeigen sich jedoch kaum Unterschiede zwischen den Gruppen. Einzig der Funktionsumfang der Plattform wird von Gruppen mit intensiverer Nutzung tendenziell schlechter beurteilt, was damit zu erklären wäre, dass gerade diese Gruppen eher an die Grenzen der Möglichkeiten der Plattform stoßen. Um das Zusammenspiel der verschiedenen Variablen zu klären, wurden ordinale logistische Regressionen in Bezug auf die Variablen der Verbreitung der organisatorischen und unterrichtlichen Nutzung berechnet (vgl.

Das Konfidenzintervall liegt bei dieser Stichprobengröße für einen mittleren Wert bei +/-3 %. Von den befragten Lehrpersonen geben 38 % an, educanet2 fast täglich zu verwenden, weitere 32 % nutzen die Plattform mehrmals pro Woche. Diese Angaben können zur Frequenz des allgemeinen Computereinsatzes für berufliche Zwecke ins Verhältnis gesetzt werden. Dabei entsprechen die Lehrpersonen der Stichprobe weitgehend dem Schweizerischen Schnitt. 45 % setzen Computer täglich oder mehrfach wöchentlich für Unterrichtszwecke ein (CH 2007: 41 %), 83 % nutzen sie entsprechend häufig zur Unterrichtsvorbereitung und 81 % für administrative Zwecke im weiteren Kontext des Lehrberufs (CH 2007: 84 %; vgl.

77 % berichten jedoch von insgesamt guten Erfahrungen mit der Plattform. 70 % können sie für andere Schulen eher oder völlig weiterempfehlen. Es bestehen große Unterschiede zwischen den Schulen in der Art und Weise, wie die Lernplattform in die Schulkultur eingebettet wird. So stimmen 12 % der Aussage teilweise oder völlig zu, dass sich mit dem Einsatz von educanet2 an ihrer Schule die Lehr- und Lernkultur verändert habe. In 34 % der Schulen geschieht dies teilweise, an 44 % jedoch eher nicht oder gar nicht.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 42 votes